Startseite » Bernstein gegen Zecken» Bernstein als natürlicher Zeckenschutz

Warum Bernstein als natürlicher Zeckenschutz für Hunde und Katzen?

Die herkömmlichen Zeckenschutzmittel wie Spot Ons oder Zeckenhalsbänder bestehen aus viel Chemie. Mit dieser sollen Zecken abgewehrt oder getötet werden. Inzwischen bekommt man diese Spot Ons und Halsbänder längst nicht mehr nur beim Tierarzt oder in der Apotheke, gerade Amazon hat eine große Auswahl an Zeckenschutzmitteln für unsere Haustiere.

Nicht jeder Hundehalter oder Katzenbesitzer möchte aber auf Chemie zurückgreifen, um sein Tier zu schützen. Und ab und an würde man das gerne tun, aber die Fellnase verträgt die chemische Keule nicht. Oder ist trächtig, zu jung, krank und darf daher nicht mit chemischen Mitteln gegen Zecken und Flöhe geschützt werden. Da viele dieser chemischen Keulen mit Insektiziden arbeiten und diese in hoher Konzentration auch für uns Menschen giftig sind, ist Skepsis auch nicht unangebracht.

Aber ungeschützt wollen wir unsere Haustiere dann doch nicht in die Zecken Welt hinaus lassen und so suchen wohl viele Hundebesitzer und Katzenhalter nach einem natürlichen Mittel gegen Zecken.

Eine Alternative sind eben Bernsteinketten gegen Zecken. Diese töten Zecken und Flöhe allerdings nicht sondern sollen den Befall verhindern bzw. die Parasiten dazu bringen, die Fellnase wieder zu verlassen und zwar ohne eine Blutmahlzeit zu nehmen.

Egal wie begeistert man von einer Bernstein als Zeckenschutz ist, man wird wohl fast immer zugeben müssen, dass dieser Stein nicht zu 100 Prozent wirkt und sich eben doch ab und an eine Zecke im Hund oder in der Katze verbeißt. Aber das wird auch von Anwendern der chemischen Keule berichtet, daher ist das wohl kein K.o.-Kriterium. Wer also auf Bernstein als Mittel zur Zeckenabwehr setzt, sollte um sicher zu gehen, das Fell seines vierbeinigen Gefährten absuchen. Auch weil Bernstein Zecken eben nicht tötet. Es kann also passieren, dass eine Zecke erst im Haus vom Bernstein vertrieben wird und sich dann eben einen neuen Wirt sucht und das könnte man eben auch selbst sein.

Ein weiterer guter natürlicher Zeckenschutz für Menschen und Tiere ist übrigens Kokosöl.


Bernsteinkette als natürlicher Zeckenschutz

Bernsteinkette aus baltischem Naturbernstein.
Bernstein Halsband
18,55 bis 27,95 Euro



Mehr über Bernsteinketten

Haltbarkeit der Bernsteinkette

Wie lange hält eine Bernsteinkette für Hunde. Und wie lange bleibt roher Bernstein als Zeckenschutz wirksam? Haltbarkeit der Bernsteinkette

Wirkung der Bernsteinkette gegen Zecken

Eine Bernsteinkette für Hunde soll gegen Zecken und Flöhe wirken und zwar zum einen durch den Abrieb auf dem Fell und zum anderen durch die statische Aufladung. Wirkung der Bernsteinkette gegen Zecken

Pflege der Bernsteinkette

Damit die Bernsteinkette für Hunde und Katzen möglichst lange hält sollte sie auch optimal gepflegt werden. Reinigungsmittel mag eine solche Kette aus Bernstein nicht. Pflege der Bernsteinkette

Aufladen Bernsteinkette

Esoterisch wird es, wenn vom Aufladen der Bernsteinkette die Rede ist. Bernstein müsse mit Sonnenlicht und/oder Mondlicht regelmäßig erneuert werden, so wohl die Theorie. Aufladen Bernsteinkette

Warum Bernstein als natürlicher Zeckenschutz für Hunde und Katzen?

Bernstein ist ein natürliches Mittel gegen Zecken. Eine Alternative zu chemischen Zeckenschutzhalsbändern. Warum Bernstein als natürlicher Zeckenschutz für Hunde und Katzen?